Wohnbau - Thomas-Arbeiter-Gasse, 8042 Graz

Vorstellungsrunde für KB Wohnbau

Re: Wohnbau - Thomas-Arbeiter-Gasse, 8042 Graz

Beitragvon slightlycrushed » So 21 Feb 2016 20:22

Hallo Biggi,

genau so ist es. Wäre logischer wenn die FBH nicht Standard wäre, was es bei der Wohnung allerdings ist. So ist es ein wenig irreführend, und wie ich inzwischen im Forum gesehen habe, hatten sich andere auch schon gefreut, ohne Mehrkosten einen Parkett zu bekommen, und wurden dann enttäuscht, da das Verkleben dazu kam.
Muss man wahrscheinlich einfach so hinnehmen.

Was mir aber die Comfort Diele noch schmackhafter macht. Gefällt mir ohnehin sehr gut. Muss mich mal genau schlau machen, ob diese schwimmend verlegt große Nachteile hat. z.B. etwas schlechtere Wärmeleitung und nicht so leise, aber angeblich sehr angenehm zum drauf Gehen. Oder ob es noch drastischere Nachteile gibt bei dieser Variante. Leichterer Austausch irgendwann einmal ist ja auch ein klarer Pluspunkt.

LG Stefan
Stefan
Raaba-Grambach 1.BA Whg 1.1
Thomas-Arbeiter-Gasse Whg. 2
slightlycrushed
Ratgeber
Ratgeber
 
Beiträge: 111
Registriert: Sa 06 Dez 2014 22:12

Re: Wohnbau - Thomas-Arbeiter-Gasse, 8042 Graz

Beitragvon monterrey » Mo 22 Feb 2016 10:13

slightlycrushed hat geschrieben:Hallo,

ja, Montag wird fix angerufen wenn ich bis Mittag keine Antwort bekommen habe. Schaut so aus, dass man hier einfach lästig sein muss.


Ja, wie gesagt, ich glaub da musst einfach lästig sein!

slightlycrushed hat geschrieben:Bezüglich Preis bin ich nur verwirrt, weil bei manchen Rolladen schon beim Rolladen selbst E-Motor steht.
z.B. 8010072 Rollladen 193x135 E-Motor

Bei den anderen Rolladen wo E-Motor nicht dabei steht, ist mir klar dass ich den Mehrpreis dazu rechnen muss.
z.B. 8010011 Rollladen 102x225 (+10)


Ich glaub, das dient nur zur Vereinfachung bei der Auswahl. Wenn ich mich recht erinnere sind die Preise gleich, egal ob du Rolladen + Mehrpreis E-Motor oder gleich Rolladen mit E-Motor nimmst.

slightlycrushed hat geschrieben:Ok, also leider kein integrierter Insektenschutz bei Raffstore. Also bei der Balkontüre dann entweder eine Drehtüre oder Schiebetür (wenn seitlich Fixverglasung). Beides geht dann aber bei Fenstern nicht ;
Kann man dann beim Fenster nur die zum Stecken nehmen, in Verbindung mit Raffstore? Wäre die für mich uninteressanteste Variante. Wäre ein Grund für Rollos bei den Fenstern.

Letzte Möglichkeit dann Insektenschutzplissee, diese Ziehamonika Insektenschutzlösung bei einer einzelnen Türe. Ist jene die bei der Schiebetüre ausgestellt ist im Ausstattungszentrum.


Also soweit ich es verstanden habe, gibt es bei Raffstore nur die Möglichkeit für einen fixen Insektenschutz, d.h. einen Rahmen. Die Frage ist, wie oft nimmst du den raus, 2 mal im Jahr zum Reinigen? Bei der Türe gibts entweder Plissee oder Schiebetüre. Plissee steht lt. Aussage meiner Ausstatterin immer etwas in die Durchgangsöffnung rein, Schiebetüre verdunkelt dafür halt etwas die 2te Hälfte der Türe.

slightlycrushed hat geschrieben:Sollte man die Balkontüre aufzahlen auf 2 flügelig, hat man dann in der Mitte einen Steg oder ist der Durchgang ganz offen?


Ich fürchte da hast du nen Steg, ähnlich wie bei den Fenstern. Ich hab hier aber nur Halbwissen, da ich ne Hebeschiebetüre habe.

slightlycrushed hat geschrieben:Bezüglich Parkett ist ja nur einer als Standard definiert. Deshalb dachte ich zuerst, dass man diesen ohne Mehrpreis nehmen könnte. Falsch gedacht [-X
Für die anderen ist ohnehin ein Aufpreis zu zahlen.

Wobei man dann die Vorteile von schwimmend und verklebt abwiegen muss, denn z.B. der Aufpreis für zb den Comfort Diele ist mit €16,- weniger als das Verkleben mit €21,- für den Standard Parkett.


Ich habe mich bewusst für schwimmend verlegte Comfort-Diele entschieden, sind m.M.n. die schöneren Böden und für den Fall der Renovierung in einigen Jahren ist der schneller getauscht als ein verklebter Boden.

LG Jochen
monterrey
Wissender
Wissender
 
Beiträge: 52
Registriert: Mo 26 Mär 2012 11:50

Re: Wohnbau - Thomas-Arbeiter-Gasse, 8042 Graz

Beitragvon slightlycrushed » Mo 22 Feb 2016 10:17

Hallo,

Danke Jochen. Ich werde schauen, dass ich das mit der 2-flügeligen Balkontüre noch in Erfahrung bringe. Heute Mittag hab ich mir schon den Anruf bei der Ausstattering eingeplant. Bin ja gespannt.

LG Stefan
Stefan
Raaba-Grambach 1.BA Whg 1.1
Thomas-Arbeiter-Gasse Whg. 2
slightlycrushed
Ratgeber
Ratgeber
 
Beiträge: 111
Registriert: Sa 06 Dez 2014 22:12

Re: Wohnbau - Thomas-Arbeiter-Gasse, 8042 Graz

Beitragvon Mondmatt » Mo 22 Feb 2016 19:22

slightlycrushed hat geschrieben:Hallo,

Danke Jochen. Ich werde schauen, dass ich das mit der 2-flügeligen Balkontüre noch in Erfahrung bringe. Heute Mittag hab ich mir schon den Anruf bei der Ausstattering eingeplant. Bin ja gespannt.

LG Stefan


Lass uns bitte n der Erkenntnis teilhaben - würd mich auch interessieren!

lG
Chris
Benutzeravatar
Mondmatt
Wissender
Wissender
 
Beiträge: 59
Registriert: Mi 30 Apr 2008 12:40
Wohnort: Graz

Re: Wohnbau - Thomas-Arbeiter-Gasse, 8042 Graz

Beitragvon slightlycrushed » Mo 22 Feb 2016 20:37

Hallo,

lästig sein zahlt sich aus. Konnte heute telefonisch meine Fragen klären.

Zur Info: Führt man die Balkontür mit 2 Flügel aus hat man in der Mitte keinen Steg sondern eine große Öffnung ;) Was ja auch am meisten Sinn macht.

Bezüglich dem Standard Parkett habe sie anscheinend auch gelernt. Beim nächsten Ausstattungskatalog wird es keinen Standard Parkett mehr geben. Ist aber preislich unrelevant, da jeder Standardboden egal ob Kork, Parkett oder Laminat den gleichen Preis hat und somit bei der Wahl für Parkett der Standardpreis abgezogen werden kann.

LG Stefan
Stefan
Raaba-Grambach 1.BA Whg 1.1
Thomas-Arbeiter-Gasse Whg. 2
slightlycrushed
Ratgeber
Ratgeber
 
Beiträge: 111
Registriert: Sa 06 Dez 2014 22:12

Re: Wohnbau - Thomas-Arbeiter-Gasse, 8042 Graz

Beitragvon monterrey » Mo 22 Feb 2016 21:32

slightlycrushed hat geschrieben:Hallo,

lästig sein zahlt sich aus. Konnte heute telefonisch meine Fragen klären.

Zur Info: Führt man die Balkontür mit 2 Flügel aus hat man in der Mitte keinen Steg sondern eine große Öffnung ;) Was ja auch am meisten Sinn macht.

Bezüglich dem Standard Parkett habe sie anscheinend auch gelernt. Beim nächsten Ausstattungskatalog wird es keinen Standard Parkett mehr geben. Ist aber preislich unrelevant, da jeder Standardboden egal ob Kork, Parkett oder Laminat den gleichen Preis hat und somit bei der Wahl für Parkett der Standardpreis abgezogen werden kann.

LG Stefan

Nadann, perfekt! Das ist dann natürlich ein Vorteil gegenüber dem Steg.

@ Parkett
Hat mich auch gewundert als ich den Katalog bekam, weil ich eben gehört hatte, dass es mit FBH keinen Parkett im Standard gibt. Aber durch den Zusatz "Aufpreis Kleber" war mir dann wieder klar, die Kosten pro m2 sind hält im Vergleich zum Laminat höher.

LG Jochen


Gesendet von meinem tolino tab 8 mit Tapatalk
monterrey
Wissender
Wissender
 
Beiträge: 52
Registriert: Mo 26 Mär 2012 11:50

Re: Wohnbau - Thomas-Arbeiter-Gasse, 8042 Graz

Beitragvon slightlycrushed » Di 08 Mär 2016 16:19

Hallo,

wir hatten ja bereits das Ausstattungsgespräch nun endlich. War teilweise positiv, teilweise negativ. Man wird ja immer wieder neu überrascht.

Erstes nach Luft hapsen war, dass plötzlich in einer nicht tragenden Wand der Deckendurchbruch für die TV Leitungen etc. gewesen wäre. Also eigentlich nicht verschiebbar. Diese Wand war in unserem Plan aber nicht mehr vorhanden um mehr Platz in der Küche zu haben. Vor allem war dieser DDB nicht im Prospekt eingezeichnet. Nur die anderen beiden, einmal Küche und in einem der Zimmer. Frag mich warum man dann nicht den dritten auch einzeichnet. Ärgerlich. Anscheinend haben wir uns genug geärgert ;) denn nach Rücksprache mit dem Elektriker war es plötzlich möglich, diesen DDB in eine andere nicht tragende Wand zu verschieben.
Vielleicht eine interessante Info für jemand anderen.

Auch das Thema "Waschmaschine muss unter dem Boiler sein" wurde stark diskutiert. Aber nachdem sie ein Fertigbauteil dafür einsetzen, hat man zwangsläufig den Waschmaschinenanschluss unterm Boiler. Man kann sich lediglich einen weiteren Anschluss wo anders legen lassen. Wobei wir jetzt noch eine andere Lösung im Sinn haben, wo wir den Boiler in eine Nische verfrachten, wo vorher der Abstellraum war. Dann haben wir ihn auch aus dem Bad und dort mehr Platz.

Im Bad sind sie natürlich auch seeeeeehr unflexibel. Perfekt würde bei uns die Conoflat Duschtasse passen. Leider nicht in den Maßen die KB anbietet sondern in 80x120cm. Gibt es von Conoflat und der Lieferant von KB hat die bestimmt auch im Sortiment. Is ja lediglich ein anderes Format. Aber bis jetzt stellt sich KB quer leider. Würde es ja verstehen, wenn es sich um einen ganz anderen Hersteller oder so handelt. Aber lediglich das andere Format der Duschtasse nicht anbieten zu können ist sehr schade. Denn für die 90x120cm müssten wir die gesamte Wand verschieben.

Jetzt geht es ans Überarbeiten des Ausstattungsangebotes. Bin ja gespannt was am Ende dann rauskommt.

Hat von euch eigentlich jemand geplant Smart Home, zb. von RWE zu verwenden?

Wir wollten zuerst direkt die Funkvariante für Rolläden etc. nehmen, sind aber jetzt davon ziemlich abgekommen. Denn dann wäre es nicht möglich Schalter UND Funk zu verwenden. Denn wenn ich gerade rausgehen möchte, möcht ich nicht unbedingt die Fernsteuerung suchen gehen, sondern den Schalter drücken. Von Funk zu Schalter geht nachher ja schwer, weil die Verkabelung nicht exisiert. Deshalb lieber mit Schalter starten, und dann bei Bedarf einfach gegen RWE Schalter tauschen. Dann kann man beides haben. Den Schalter UND Funkt ;-)

LG Stefan
Stefan
Raaba-Grambach 1.BA Whg 1.1
Thomas-Arbeiter-Gasse Whg. 2
slightlycrushed
Ratgeber
Ratgeber
 
Beiträge: 111
Registriert: Sa 06 Dez 2014 22:12

Re: Wohnbau - Thomas-Arbeiter-Gasse, 8042 Graz

Beitragvon monterrey » Mi 09 Mär 2016 20:32

slightlycrushed hat geschrieben:Hallo,

wir hatten ja bereits das Ausstattungsgespräch nun endlich. War teilweise positiv, teilweise negativ. Man wird ja immer wieder neu überrascht.

Erstes nach Luft hapsen war, dass plötzlich in einer nicht tragenden Wand der Deckendurchbruch für die TV Leitungen etc. gewesen wäre. Also eigentlich nicht verschiebbar. Diese Wand war in unserem Plan aber nicht mehr vorhanden um mehr Platz in der Küche zu haben. Vor allem war dieser DDB nicht im Prospekt eingezeichnet. Nur die anderen beiden, einmal Küche und in einem der Zimmer. Frag mich warum man dann nicht den dritten auch einzeichnet. Ärgerlich. Anscheinend haben wir uns genug geärgert ;) denn nach Rücksprache mit dem Elektriker war es plötzlich möglich, diesen DDB in eine andere nicht tragende Wand zu verschieben.
Vielleicht eine interessante Info für jemand anderen.

Auch das Thema "Waschmaschine muss unter dem Boiler sein" wurde stark diskutiert. Aber nachdem sie ein Fertigbauteil dafür einsetzen, hat man zwangsläufig den Waschmaschinenanschluss unterm Boiler. Man kann sich lediglich einen weiteren Anschluss wo anders legen lassen. Wobei wir jetzt noch eine andere Lösung im Sinn haben, wo wir den Boiler in eine Nische verfrachten, wo vorher der Abstellraum war. Dann haben wir ihn auch aus dem Bad und dort mehr Platz.

Im Bad sind sie natürlich auch seeeeeehr unflexibel. Perfekt würde bei uns die Conoflat Duschtasse passen. Leider nicht in den Maßen die KB anbietet sondern in 80x120cm. Gibt es von Conoflat und der Lieferant von KB hat die bestimmt auch im Sortiment. Is ja lediglich ein anderes Format. Aber bis jetzt stellt sich KB quer leider. Würde es ja verstehen, wenn es sich um einen ganz anderen Hersteller oder so handelt. Aber lediglich das andere Format der Duschtasse nicht anbieten zu können ist sehr schade. Denn für die 90x120cm müssten wir die gesamte Wand verschieben.

Jetzt geht es ans Überarbeiten des Ausstattungsangebotes. Bin ja gespannt was am Ende dann rauskommt.

Hat von euch eigentlich jemand geplant Smart Home, zb. von RWE zu verwenden?

Wir wollten zuerst direkt die Funkvariante für Rolläden etc. nehmen, sind aber jetzt davon ziemlich abgekommen. Denn dann wäre es nicht möglich Schalter UND Funk zu verwenden. Denn wenn ich gerade rausgehen möchte, möcht ich nicht unbedingt die Fernsteuerung suchen gehen, sondern den Schalter drücken. Von Funk zu Schalter geht nachher ja schwer, weil die Verkabelung nicht exisiert. Deshalb lieber mit Schalter starten, und dann bei Bedarf einfach gegen RWE Schalter tauschen. Dann kann man beides haben. Den Schalter UND Funkt ;-)

LG Stefan

Naja, das hört sich ja nicht so berauschend an, hab schon gehört, dass KB bei Bauteilen außerhalb des Katalogs sehr unflexibel ist. Dafür gibts die Wohnungen und Häuser halt auch zum Kampfpreis.

Ich wollte eine Klimaanlage in der ganzen Wohnung, leider bei Wohnungen nicht mehr im Programm und KB zeigt sich auch hier unkooperativ. Lediglich die Vorbereitung in Form von Wanddurchbrüchen und Stromauslässen für die Split-Geräte planen sie ein, Gerätekauf und Installationen muss ich selber organisieren.

SmartHome wenn dann nur nachträglich, hab auch alles über Schalter, weil Fernbedienung suchen ist auch nicht so mein Ding. Also werden ev. später die Schalter ersetzt.

Auf keinen Fall vergessen, nach Rabatt zu Fragen! KB hat eine fixe Rabattstaffelung zw. 2-5% (+2% Skonto bei Zahlungsziel 7 Tage), aber nur nach Rückfrage.

Schönen Abend,
Jochen

Gesendet von meinem tolino tab 8 mit Tapatalk
monterrey
Wissender
Wissender
 
Beiträge: 52
Registriert: Mo 26 Mär 2012 11:50

Re: Wohnbau - Thomas-Arbeiter-Gasse, 8042 Graz

Beitragvon ClauMi » Do 24 Mär 2016 20:00

Hallo liebe Nachbarn.

Ich habe ein neues Thema erstellt und bin der Hoffnung Antworten der Gemeinde dazu zu bekommen.
Da es ziemlich sicher alle von uns betrifft stelle ich hier den Link zum Thema: Auslaufende Optionsverträge rein.

viewtopic.php?f=11&t=4157&sid=4f59246b577105de620f3e6f65972e36#p68421

Was werdet ihr machen? Ich habe bereit eine Bestätigung von Kohlbacher, dass sie sich weiterhin an die Option gebunden "fühlen".
Aber reicht das?

Lg
und Frohe Ostern
Michael
ClauMi
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 27 Jan 2015 21:25

Re: Wohnbau - Thomas-Arbeiter-Gasse, 8042 Graz

Beitragvon ClauMi » Do 07 Apr 2016 11:29

Hallo liebe Nachbarn.

Habe gute Neuigkeiten:

Heute vormittag haben auf unserem Grundstück die Bauarbeiten begonnen.
Da ja die geplante Übergabe in der KW49 sein soll wurde es ja auch zeit :)

Dafür habe ich ein neues Thema erstellt indem wir uns gemeinsam austauschen können:

viewtopic.php?f=23&t=4164&p=68624&sid=ca202eb4baa224fd115a344bc7b31cf9#p68624

Lg
ClauMi
ClauMi
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 27 Jan 2015 21:25

Re: Wohnbau - Thomas-Arbeiter-Gasse, 8042 Graz

Beitragvon debugger » Mi 04 Jan 2017 11:07

Hallo!

Hat von euch noch jemand die detaillierten Projektunterlagen?

LG
Stephan
debugger
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 31 Mär 2015 07:19

Re: Wohnbau - Thomas-Arbeiter-Gasse, 8042 Graz

Beitragvon slightlycrushed » Mi 04 Jan 2017 11:39

Hallo,
was meinst du denn genau?
Den Prospekt? Oder Ausstattungskatalog und Produktliste?

LG Stefan
Stefan
Raaba-Grambach 1.BA Whg 1.1
Thomas-Arbeiter-Gasse Whg. 2
slightlycrushed
Ratgeber
Ratgeber
 
Beiträge: 111
Registriert: Sa 06 Dez 2014 22:12

Re: Wohnbau - Thomas-Arbeiter-Gasse, 8042 Graz

Beitragvon debugger » Mi 04 Jan 2017 13:47

Den Prospekt vom Verkaufsstart meine ich.

LG
debugger
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 31 Mär 2015 07:19

Re: Wohnbau - Thomas-Arbeiter-Gasse, 8042 Graz

Beitragvon slightlycrushed » Mi 04 Jan 2017 13:51

Hallo,
die Printversion hab ich noch zu Hause. Digital leider nicht. Kannst mir ja eine PN schreiben, was du brauchst, dann kann ich dir das später mal schicken oder die Info sagen, die du brauchst.

LG Stefan
Stefan
Raaba-Grambach 1.BA Whg 1.1
Thomas-Arbeiter-Gasse Whg. 2
slightlycrushed
Ratgeber
Ratgeber
 
Beiträge: 111
Registriert: Sa 06 Dez 2014 22:12

Vorherige

Zurück zu KB-WOHNUNGSBAUER stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste